Vasektomie

ORDINATION UROLOGIE HIETZING
PRIV.-DOZ. DR. ALEXANDER FRIEDL

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Wie sicher ist die Vasektomie?

Die Sterilisation des Mannes durch Unterbindung der Samenleiter ist eine der sichersten Methoden zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft. Der Pearl-Index (Anzahl der Schwangerschaften in einem Jahr bei 100 Frauen) beträgt 0,1 und ist niedriger als bei der „Pille“ (0,5) oder bei der Kondomanwendung (12). Die Vasektomie kann von mir in der Ordination durchgeführt werden, Komplikationen sind äußerst selten. Eine Wiederherstellung der Samenleiter-Verbindung ist in den ersten Jahren möglich, aber nach mehreren Jahren nicht mehr realistisch. Zur Sicherheit können aber vor der Vasektomie Samenzellen eingefroren werden.

Warum entscheidet man sich für eine Vasektomie?
Neben der Sicherheit vor ungewollten Schwangerschaften hat die Vasektomie auch noch andere Vorteile. Die rasche, sichere und nahezu schmerzlose Durchführbarkeit und das Weglassen der Verhütungsmethoden bei der Frau, wo zumeist jahrzehntelang Hormon-Präparate oder Implantate zur Anwendung kommen. Nach der Vasektomie fallen keinerlei laufende Kosten und Behandlungen an.

Gibt es ein Mindestalter für eine Vasektomie und wer trägt die Kosten?
Die österreichische Gesetzeslage bezieht sich auf das abgeschlossenen 25. Lebensjahr. Das bedeutet, dass man im 26. Lebensjahr und nach Abschluss von Kinderwunsch eine Vasektomie durchführen lassen darf. Die Kosten werden vom Patienten selbst übernommen.

Woran ich denken muss?
Der Entschluss zur Vasektomie sollte nur dann getroffen werden, wenn neben der abgeschlossenen Familienplanung alle möglichen Änderungen im Privatleben wie Scheidung, Todesfall der Kinder, neuerliche Heirat, später Kinderwunsch Berücksichtigung gefunden haben. Vor einer Vasektomie sollte man sich im Klaren sein, dass zur Wiedererlangung einer Zeugungsfähigkeit ein erneuter operativen Eingriff notwendig ist. Eine weitere Möglichkeit ist die Samen-Konservierung vor der Vasektomie.

Was passiert VOR der Vasektomie?
Vor der Vasektomie erfolgt in meiner Ordination ein Aufklärungs- und Informationsgespräch wo sie alle Ihre Fragen stellen können. Ich berichte Ihnen von meinen Erfahrungen und erzähle Ihnen worauf sie im Anschluss achten müssen. Sofern Sie sich für eine Vasektomie entscheiden, werden wir einen Termin vereinbaren. Tage vor dem Vasektomie-Termin sollten sie zuhause eine Intimrasur im Genitalbereich durchführen und allfällige blutverdünnende Präparate absetzen. Dies werde ich, falls notwendig, noch genau mit Ihnen besprechen.

Was passiert BEI der Vasektomie und wo wird sie durchgeführt?
Die Vasektomie wird von mir persönlich in der Ordination in einem voll ausgestatteten und modernen Eingriffsraum durchgeführt. Dabei wird auf Hygiene und Qualitätsstandards höchsten Wert gelegt. Unterstützt werde ich von einem geschulten Assistenzpersonal. Der Eingriff dauert ungefähr 15 Minuten. Nach neuerlicher Aufklärung und Einwilligung erfolgt eine örtliche Betäubung sodass der Eingriff fast schmerzlos ist. Die Samenleiter werden im Anschluss mit den Fingern ertastet und direkt unter die Haut positioniert. Mit speziellen Instrumenten wird eine kleine Hautöffnung (5mm) geschaffen, damit der Samenleiter gefasst werden kann (minimal-invasiv, „no-scalpell Methode). Danach wird dieser unterbunden und ein Teilstück des rechten und linken Samenleiters entfernt. Samenleiter-Enden werden mittels Naht und Stromimpuls verschlossen. Die Haut wird zuletzt mit einem selbstauflösenden Faden vernäht. Dieser Faden löst sich nach ca. 2 Wochen auf. Narben sind bereits nach wenigen Wochen nicht mehr zu sehen.

Was passiert NACH der Vasektomie?
Sie können bereits nach wenigen Minuten wieder nach Hause gehen. Komplikationen (Infektion, Bluterguss) sind sehr selten, sollten aber nicht provoziert werden. Daher ist es vernünftig, wenn Sie direkt nach der Vasektomie kein Fahrzeug lenken, sich zumindest für 2 Tage schonen, schwere körperliche Anstrengung und Sport für 1 Woche meiden und erst am Folgetag wieder duschen. Vorsicht! Direkt nach der Vasektomie besteht kein sofortiger Verhütungsschutz denn Samenzellen können noch im Samenleiter vorhanden sein.
Erst eine Spermiogramm-Kontrolle nach 2-3 Monaten bzw. darüber hinaus gibt Sicherheit und den Beweis der Unfruchtbarkeit.

Was Sie noch über die Vasektomie wissen sollten:
Die Vasektomie hat keine Auswirkungen auf ihre Potenz bzw. auf Ihre Erektionsfähigkeit und die Samenflüssigkeit. Denn diese wird zum Großteil in der Prostata und anderen Drüsen produziert. Das Sexualleben bleibt unverändert und die sexuelle Zufriedenheit kann sich sogar verbessern. Die Samenzellen werden weiterhin im Hoden produziert, allerdings nach mehreren Tagen vom Körper wieder aufgelöst.

Wann sollte ich zum Urologen?

  • Prostatavorsorge ab 45. Lebensjahr

  • Beschwerden beim Urinieren

  • Wiederkehrende Harnwegsinfekte

  • Harnverfärbung (z.B. Blut?)

  • Schmerzen im Unterbauch

  • Beschwerden im Genitalbereich

  • Kinderwunsch Abklärung

  • Harnverlust - Blasenschwäche

  • Nieren - Beschwerden

  • Potenzprobleme

  • Familiäre Tumorbelastung

  • Geschlechtskrankheiten

Über Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl

Der römische Dichter Ovid meinte einst: „Um zu genesen musst du viel Schmerzhaftes ertragen“. Die heutige Medizin ist ganz anders. Sie ist präziser und moderner geworden. Bei mir ist jeder Patient einzigartig und jeder Patient erhält eine individuelle Betreuung.

Es liegt in der Natur der Menschheit, dass Sympathie oft ausschlaggebend bei der Auswahl der Person seines Vertrauens ist. Mein Ziel ist es, Sie ganzheitlich zu betreuen, damit Sie schnell wieder beschwerdefrei sind. In meiner Ordination nehme ich mir für Sie in angenehmer Atmosphäre genug Zeit und gehe auf alle Ihre Bedürfnisse ein.

Über Dr. Friedl »
  • „Vor wenigen Wochen hatte ich akute Probleme beim Wasserlassen. Dr. Friedl ist sehr sympathisch und ging auf meine Beschwerden sofort ein. Nach einer Untersuchung erklärte er mir die Ursachen und verordnete eine Therapie. Jetzt bin ich wieder gesund. Vielen Dank! Ich werde ab sofort regelmäßig zur Vorsorge gehen!“

    Robert S.

  • „Ich bin sehr froh Dozent Friedl kennengelernt zu haben. Nach der Behandlung ging es mir wieder sehr gut und ich habe keinen Harnverlust mehr. Ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen.“

    Angelika H.

  • „Doktor Friedl ist ein absoluter Fachmann in seinem Gebiet. Schöne Ordination, kaum Wartezeiten, sehr fürsorgliche Betreuung vor, während und nach der Operation. Dafür danke ich Ihm sehr.“

    Gustav E.

Haben Sie Fragen an Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top