Harnröhre

ORDINATION UROLOGIE HIETZING
PRIV.-DOZ. DR. ALEXANDER FRIEDL

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Informationen zur Harnröhre

Die weibliche Harnröhre ist deutlich kürzer als jene beim Mann. Daher kommen auch Harnwegsinfekte öfter bei Frauen vor.

Die Harnröhre kann verengt sein, wodurch es zu einem schlechten Wasserlassen mit schwachem Harnstrahl kommt. Im Extremfall kann es zum Harnverhalt kommen. Harnröhrenverengungen können angeboren oder erworben sein (z.B. durch Infekte).

Tumore in der Harnröhre sind äußerst selten, manchmal können Feigwarzen Entzündungen in der Harnröhre werden mittels Harnröhrenabstrich festgestellt. Die daran beteiligten Bakterien sind manchmal andere als bei der herkömmlichen Blaseninfektion. Darum ist die Wahl des richtigen Antibiotikums hier entscheidend. Geschlechtskrankheiten (z.B. Tripper oder Chlamydien Infektion) betreffen oft die Harnröhre und sind sehr schmerzhaft. Ein übelriechender Ausfluss mit starkem Brennen beim Urinieren ist die Folge. Manchmal muss auch der Partner mitbehandelt werden.

Das seltene schmerzhafte Harnröhren-Syndrom muss unterschiedlich behandelt werden, da eine fassbare Ursache nicht immer entdeckt wird. Hier helfen alternative Maßnahmen wie Verhaltenstherapie, Osteopathie, physikalische Therapie und andere Behandlungen.

Meine Empfehlung

„Die Ursache für Harnwegsinfekte kann auch nur in der Harnröhre liegen. Bei Ausfluss, schwachem bzw. geteiltem Harnstrahl, übelriechendem Harn und schmerzhaftem Urinieren, sollten Sie einen Urologen zu Rate ziehen.“

Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl »
  • „Ich bin sehr froh Dozent Friedl kennengelernt zu haben. Nach der Behandlung ging es mir wieder sehr gut und ich habe keinen Harnverlust mehr. Ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen.“

    Angelika H.

  • „Doktor Friedl ist ein absoluter Fachmann in seinem Gebiet. Schöne Ordination, kaum Wartezeiten, sehr fürsorgliche Betreuung vor, während und nach der Operation. Dafür danke ich Ihm sehr.“

    Gustav E.

  • „Vor wenigen Wochen hatte ich akute Probleme beim Wasserlassen. Dr. Friedl ist sehr sympathisch und ging auf meine Beschwerden sofort ein. Nach einer Untersuchung erklärte er mir die Ursachen und verordnete eine Therapie. Jetzt bin ich wieder gesund. Vielen Dank! Ich werde ab sofort regelmäßig zur Vorsorge gehen!“

    Robert S.

Haben Sie Fragen an Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top