Frauen-Urologie

ORDINATION UROLOGIE HIETZING
PRIV.-DOZ. DR. ALEXANDER FRIEDL

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Die Frauen-Urologie beschäftigt sich mit Problemen der Blasenentleerung und des Beckenbodens, mit Blasenschwäche, mit wiederkehrenden Harnwegsinfekten, Senkungsbeschwerden und chronischen Schmerzsyndromen.

Viele dieser Beschwerden treten häufig auf und zählen zu den häufigsten Krankheitsursachen bei Frauen. Der Leidensdruck dieser Patientinnen ist oft sehr hoch, da eine lange Abklärung mit unzufriedenem Therapieergebnis einhergeht.

Neben der Bindegewebsschwäche im Beckenboden und einem falsch angelernten Harnlassen können weitere Risikofaktoren (z.B. Geburten, Operationen, Medikamente, Bestrahlungen, Hormonmangel) für Ihre Beschwerden verantwortlich sein. Zunächst gilt es Ihre Beschwerden richtig einzuordnen.

Je nach Beschwerdebild beinhaltet die Untersuchung neben der urologischen Basisabklärung (Anamnese, Harntest, Ultraschall Blase und Niere, Blasentagebuch) auch eine vaginale Spiegelung und eventuell eine urodynamische Untersuchung. Diese wird von mir im Krankenhaus Hietzing durchgeführt. Nach Abschluss dieser Messung kann wertvolle Information über die Ursache der Beschwerden und über Ihre Blasenfunktion gewonnen werden. Diese Untersuchung ist völlig schmerzfrei und dauert 15 bis 20 Minuten. Hinter jedem harmlosen Symptom kann auch eine gefährliche Erkrankung stecken. Um diese auszuschließen, sind manchmal schmerzlose Blasenspiegelungen notwendig.

In der Frauen-Urologie ist die Zusammenarbeit mit Gynäkologen, Physiotherapeuten und Allgemeinchirurgen besonders wichtig.

Wertvollen Input hole ich mir oft von meiner Frau, die beinahe Ihre gynäkologische Ausbildung abgeschlossen hat und nebenbei uro-gynäkologisch gut vernetzt ist. Durch meine jahrelange Erfahrung und Mitarbeit in einem Beckenbodenzentrum konnte ich dort vielen frustrierten Patientinnen weiterhelfen.

Die therapeutischen Möglichkeiten erstrecken sich über konservative (z.B. Beckenbodentraining, Akupunktur, Osteopathie, Pilates, Verhaltenstraining, Lebensstiländerung), medikamentöse (Blasenmedikamente), minimal-invasive (z.B. Blaseninstillationen, BOTOX-Therapie) und operative (Bandoperationen, Blasenschrittmacher, Senkungsoperationen) Maßnahmen. Im Vordergrund steht immer die schonende Variante, da Operationen nur der letzte Ausweg sind.

Obwohl im gesellschaftlichen Umfeld oft von einem Tabuthema gesprochen wird, möchte ich Ihnen jegliche Berührungsängste nehmen, damit Sei bei mir ganz offen über Ihre Blasen- und Inkontinenzprobleme sprechen können.

Sollten Sie einen Termin in meiner Ordination haben, bitte ich sie vorweg und in aller Ruhe das Anamneseblatt und das Blasentagebuch auszufüllen. Beide Dokumente können Sie in der Rubrik „Formulare und Downloads“ herunterladen. Bei Fragen stehe ich Ihnen via Email gerne zur Verfügung. Aufgrund der komplexen Krankheitsbilder ist es zudem sehr ratsam, alle vorangegangenen Befunde mitzubringen.

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Wann sollte ich zum Urologen?

  • Prostatavorsorge ab 45. Lebensjahr

  • Beschwerden beim Urinieren

  • Wiederkehrende Harnwegsinfekte

  • Harnverfärbung (z.B. Blut?)

  • Schmerzen im Unterbauch

  • Beschwerden im Genitalbereich

  • Kinderwunsch Abklärung

  • Harnverlust - Blasenschwäche

  • Nieren - Beschwerden

  • Potenzprobleme

  • Familiäre Tumorbelastung

  • Geschlechtskrankheiten

Über Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl

Der römische Dichter Ovid meinte einst: „Um zu genesen musst du viel Schmerzhaftes ertragen“. Die heutige Medizin ist ganz anders. Sie ist präziser und moderner geworden. Bei mir ist jeder Patient einzigartig und jeder Patient erhält eine individuelle Betreuung.

Es liegt in der Natur der Menschheit, dass Sympathie oft ausschlaggebend bei der Auswahl der Person seines Vertrauens ist. Mein Ziel ist es, Sie ganzheitlich zu betreuen, damit Sie schnell wieder beschwerdefrei sind. In meiner Ordination nehme ich mir für Sie in angenehmer Atmosphäre genug Zeit und gehe auf alle Ihre Bedürfnisse ein.

Über Dr. Friedl »
  • „Vor wenigen Wochen hatte ich akute Probleme beim Wasserlassen. Dr. Friedl ist sehr sympathisch und ging auf meine Beschwerden sofort ein. Nach einer Untersuchung erklärte er mir die Ursachen und verordnete eine Therapie. Jetzt bin ich wieder gesund. Vielen Dank! Ich werde ab sofort regelmäßig zur Vorsorge gehen!“

    Robert S.

  • „Ich bin sehr froh Dozent Friedl kennengelernt zu haben. Nach der Behandlung ging es mir wieder sehr gut und ich habe keinen Harnverlust mehr. Ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen.“

    Angelika H.

  • „Doktor Friedl ist ein absoluter Fachmann in seinem Gebiet. Schöne Ordination, kaum Wartezeiten, sehr fürsorgliche Betreuung vor, während und nach der Operation. Dafür danke ich Ihm sehr.“

    Gustav E.

Haben Sie Fragen an Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top