Uro-Onkologie

ORDINATION UROLOGIE HIETZING
PRIV.-DOZ. DR. ALEXANDER FRIEDL

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Die Uro-Onkologie beschäftigt sich mit der Diagnostik, der Therapie und der Nachsorge aller urologischen Krebserkrankungen.

Krebserkrankungen sind ein weltweites Problem. Etwa 14 Millionen Menschen erkranken laut WHO jährlich an einer bösartigen Erkrankung. In Österreich sind dies etwa 40 000 Menschen jährlich.

Ungefähr 30% aller bösartigen Tumorerkrankungen betreffen den urologischen Bereich. Während der Urologe meist die erste Anlaufstelle zur Abklärung und Therapie urologischer Tumorerkrankungen ist, sind auch andere medizinische Fachrichtungen stark im Behandlungsprozess integriert. Dazu gehören Onkologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Nuklearmediziner, Psychologen und Rehabilitationsexperten. Gemeinsam wird in Krankenhäusern in sogenannten Tumor-Boards (1x pro Woche) jeder Patientenfall einzeln besprochen und das optimale Therapiekonzept erstellt.

Die Uro-Onkologie ist in den letzten Jahren durch die Erforschung und Einführung neuer Medikamente (z.B. Immuntherapeutika), durch die verbesserte Detektion von Krebserkrankungen (z.B. MRT der Prostata) zu einem wichtigen Eckstein in der Urologie geworden. Im Vergleich zur Vergangenheit werden urologische Tumore heutzutage früher erkannt sowie gezielter und minimal-invasiver und erfolgreicher behandelt.

Im Frühstadium entdeckt, sind nahezu alle Tumore heilbar und haben eine sehr gute Prognose.

Neben den bösartigen Neuerkrankungen der Prostata (5000 pro Jahr), der Harnblase (1600 pro Jahr), der Nieren (1200 pro Jahr) und der Hoden (400 pro Jahr), gibt es auch seltener Krebserkrankungen (Penis, Harnleiter, Harnröhre, Nebenniere) die ebenso eine enge Abstimmung mit Experten benötigen. Im Frühstadium entdeckt, sind nahezu alle Tumore heilbar und haben eine sehr gute Prognose.

Sollte bei Ihnen ein Tumorverdacht bestehen, kann ich gerne die weiterführende Abklärung inklusive Therapie übernehmen, sowie in Zusammenarbeit mit Kollegen des Tumor-Boards, eine individuelle Behandlung einleiten. Die Lebensqualität soll dabei uneingeschränkt bleiben und das herkömmliche Alltagsleben unbeeinflusst weitergehen. Auch für Zweit- oder Dritt-Meinungen stehe ich gerne in meiner Sprechstunde zur Verfügung.

Urologe 1130, Urologie 1130,Urologe Hietzing, Urologie Hietzing

Wann sollte ich zum Urologen?

  • Prostatavorsorge ab 45. Lebensjahr

  • Beschwerden beim Urinieren

  • Wiederkehrende Harnwegsinfekte

  • Harnverfärbung (z.B. Blut?)

  • Schmerzen im Unterbauch

  • Beschwerden im Genitalbereich

  • Kinderwunsch Abklärung

  • Harnverlust - Blasenschwäche

  • Nieren - Beschwerden

  • Potenzprobleme

  • Familiäre Tumorbelastung

  • Geschlechtskrankheiten

Über Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl

Der römische Dichter Ovid meinte einst: „Um zu genesen musst du viel Schmerzhaftes ertragen“. Die heutige Medizin ist ganz anders. Sie ist präziser und moderner geworden. Bei mir ist jeder Patient einzigartig und jeder Patient erhält eine individuelle Betreuung.

Es liegt in der Natur der Menschheit, dass Sympathie oft ausschlaggebend bei der Auswahl der Person seines Vertrauens ist. Mein Ziel ist es, Sie ganzheitlich zu betreuen, damit Sie schnell wieder beschwerdefrei sind. In meiner Ordination nehme ich mir für Sie in angenehmer Atmosphäre genug Zeit und gehe auf alle Ihre Bedürfnisse ein.

Über Dr. Friedl »
  • „Doktor Friedl ist ein absoluter Fachmann in seinem Gebiet. Schöne Ordination, kaum Wartezeiten, sehr fürsorgliche Betreuung vor, während und nach der Operation. Dafür danke ich Ihm sehr.“

    Gustav E.

  • „Vor wenigen Wochen hatte ich akute Probleme beim Wasserlassen. Dr. Friedl ist sehr sympathisch und ging auf meine Beschwerden sofort ein. Nach einer Untersuchung erklärte er mir die Ursachen und verordnete eine Therapie. Jetzt bin ich wieder gesund. Vielen Dank! Ich werde ab sofort regelmäßig zur Vorsorge gehen!“

    Robert S.

  • „Ich bin sehr froh Dozent Friedl kennengelernt zu haben. Nach der Behandlung ging es mir wieder sehr gut und ich habe keinen Harnverlust mehr. Ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen.“

    Angelika H.

Haben Sie Fragen an Priv.-Doz. Dr. Alexander Friedl?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top